↑ Zurück zu Wohnheimnetz-Edition 5

Anleitung: Logdateien auslesen zu Diagnose-Zwecken

Diese Anleitung beschreibt, wie man Logdateien zu Diagnose-Zwecken ausliest.

Logdateien auslesen zu Diagnose-Zwecken

  • Vorgehensweise A) Router ausschalten. Nach ca. 10 Sekunden wieder anschalten. Nun mindestens 15, maximal 30 Minuten warten und den Router laufen lassen, dann die Daten auslesen.
  • Vorgehensweise B) Router vorher nicht ausschalten und die Daten auslesen, während die Störung besteht.

 

  • Ein einfaches Textprogramm (z.B. Editor) oder dein E-Mail Programm öffnen
  • Über das private WLAN (nicht Gast-Wlan) oder falls das WLAN Probleme macht per Kabel mit dem Router verbinden
  • Auf http://192.168.1.1 im Browser gehen
  • Mit dem Benutzername root und dem Passwort, welches unten auf dem Router steht einloggen
  • 1) Die angezeigten Infos unter “Netzwerk” markieren und in die Zwischenablage kopieren (Strg+C / ⌘+C) und in den Editor/Mailprogramm einfügen (Strg+V / ⌘+V)
  • 2) Auf den Menüpunkt Systemprotokoll klicken (zweite Reihe von oben, vierter Punkt)
  • Dort den kompletten Text unter Systemprotokoll markieren, kopieren und in den Editor/Mailprogramm einfügen
  • 3) Auf den Menüpunkt Kernelprotokoll klicken (zweite Reihe von oben, fünfter Punkt)
  • Dort ebenfalls den kompletten Text markieren, kopieren und in  in den Editor/Mailprogramm einfügen
  • Mir die Mail mit den Infos schicken bzw. im Editor speichern und an eine Mail an mich anfügen